THIS WEEK #2 – Hooligan jazz for the headphone generation

In der Spotify Playlist findet ihr auch alle Titel der vergangenen THIS WEEK Ausgaben:


LIARS – THE APPLE DROP (2021)

Liars sind zurück! Die Band hat gerade ihr neues Album The Apple Drop veröffentlicht. Es sind ein ganzer Haufen fantastischer Titel drauf. Sekwar, Big Appetite, Star Search. Es ist wieder weird, komplex, überraschend. Was für eine tolle Band.


FORSS – SOULHACK (2003)

Hooligan jazz for the headphone generation. Sheer brilliance!” – Gilles Peterson

Forss ist ein schwedischer Laptop Producer, der praktisch nur 2 Alben veröffentlicht hat. Sein Debüt Soulhack erschien 2003 beim Berliner Label Sonar Kollektiv. Eric Quidenus-Wahlforss, so der eigentliche Name, war damals 23 Jahre alt. 4 Jahre später gründet er die Firma Soundcloud. 2012 fand er noch die Zeit für einen weiteren Release. Das Album Ecclesia ist ebenfalls toll und voller sakral induziertem Two Step, es erinnert entsprechend oftmals an Burial.

Soulhack steht bei mir seit Release im Regal und ist gerade jetzt, inmitten einer Flut aus dem immer gleichen Chill Hop eine sehr willkommene Abwechslung. Es ist jazzy, voller vertrakter Beats und vielleicht gerade deswegen nicht immer leicht. Characteristics ist die entspannteste Nummer, trotz kurzem Breakdown, Journeyman macht ein wenig die Ausnahme und erzählt eine kleine Geschichte übers Zugreisen und das Leben. Es ist ein durch und durch besonderes und klinisch unterrepräsentiertes Album.


AFRICA EXPRESS – EGOLI (2019)

2018 haben sich ein Haufen MusikerInnen im südafrikanischen Johannesburg getroffen um binnen einer Woche ein Album aufzunehmen. Mit dabei waren unter anderem Damon Albarn und Gruff Rhys und jede Menge Namen die man in unseren Sphären nicht auf dem Schirm hat. Um diese besser kennenzulernen gibt es auch eine kleine Dokumentation zum Projekt, die mit grade mal 9000 Aufrufen auf Youtube herumliegt.